Allgemeine Geschäftsbedingungen!

Allgemeine Geschäftsbedingungen ImmoMotion e.U (Marke GO Inside)

1. Geltungsbereich

1.1 ImmoMotion e.U, als Auftragnehmer bietet Leistungen zur Erstellung von 360-Grad-Inhalten (Virtuelle Rundgänge und 360-Grad-Videos), Nebenprodukte wie z.B Fotos, virtuelle Info-Hotspots sowie damit verbundene Service- und Beratungsleistungen an. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen ImmoMotion e.U und dem Auftraggeber. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

1.2 Auftraggeber im Sinne der Geschäftsbedingungen sind Unternehmer, zu denen natürliche, juristische oder rechtsfähige Personengesellschaften zählen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

1.3. Auftraggeber können auch Verbraucher sein. Im Sinne der Geschäftsbedingungen sind dies natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragsschluss und Ausführung

2.1 Der Vertrag über die Konzeption und / oder die Erstellung von 360-Grad-Inhalten kommt zustande, indem der Auftraggeber einen Auftrag erteilt und ImmoMotion e.U dessen Annahme schriftlich bestätigt. Vereinbarte Termine können 1malig verschoben werden, so ImmoMotion spätestens 48 Stunden vor dem Auftragsbeginn schriftlich verständigt wird. Für nicht erfolgte Verständigungen und/oder wenn die Arbeit aus Gründen, die der Auftraggeberseite zuzuschreiben sind, nicht begonnen-/nicht vollendet werden kann, leistet der Auftraggeber entsprechenden Schadenersatz in Form einer Stornogebühr in der Höhe von 50% des Auftragswertes. Einer einmaligen Verschiebung aus terminlichen Gründen wird ausdrücklich zugestimmt. Sollte der Auftrag aber trotzdem nicht innerhalb von 2 Monaten zu erledigen sein und sind diese Gründe dem Auftraggeber zuzuschreiben wird eine Stornogebühr von 50% des Auftragswertes in Rechnung gestellt.

3.2 Der Auftragnehmer oder ein Vertreter des Auftragnehmers wird sich innerhalb von 48 Stunden nach Auftragserteilung bei dem Auftraggeber melden, mit dem Zweck einen Scan-Termin zu vereinbaren.

3.3 Mit dem Angebot erhält der Auftragnehmer auch ein Manual, das Sie über die Einbettungs- und Verwendungsmöglichkeiten der Präsentation informiert. Der Auftraggeber hat sich diese Informationen sorgfältig durchzulesen und und ggf. an eigene Dienstleister - wie den Webdesigner - weiterzuleiten.

Wir weisen darauf hin, dass wir technischen Support zur Einbettung nur im Rahmen einer freiwilligen Dienstleistung geben können, da es unmöglich ist zu wissen, mit welchen Homepage Systemen unsere Kunden arbeiten. Es handelt sich bei den Matterport System aber um ein sehr modernes und es werden auch alle gängigen CMS System unterstützt. Auf Wunsch kann vor Auftragserteilung auch ein „Probe-HTML-Code“ zur probeweisen Einbettung in die Homepage des Auftraggebers übermittelt werden.

 

4. Rechte und Pflichten des Auftraggebers (Kunde)

4.1 Soweit für die vertragsgemäßen Ausführung der Leistung erforderlich, gewährleistet der Auftraggeber ImmoMotion e.U zu einem gemeinsam vereinbarten Termin Zugang zu seinen Räumen bzw. in zuzurechnende Räume Dritter.

4.2 Der Auftraggeber ist verpflichtet, alle zur ordnungsgemäßen Auftragsausführung erforderlichen Voraussetzungen zu schaffen. Sollten durch notwendige Aufräum- und Vorbereitungsarbeiten Verzögerungen oder Stehzeiten zu Lasten ImmoMotion e.U  entstehen, können diese zum regulären Stundensatz von Euro 95,- zzgl. Ust (Stand 2019) zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

4.3 Der Auftraggeber ist dazu verpflichtet, die aufzunehmenden Bereiche frei von personenbezogenen und sensiblen Daten und Gegenständen zu halten. Wenn nicht gewünscht ist, dass Personen auf dem Endprodukt zu erkennen sind, dann hat der Auftraggeber dafür zu sorgen, dass ich während des Scan-Vorganges niemand im Raum/Gebäude befindet. ImmoMotion e.U weist ausdrücklich darauf hin, dass im Nachhinein keine Bildbereiche geschwärzt oder ausgeblendet werden können.

4.4 Der Auftraggeber steht dafür ein, dass keine Rechte Dritter (z.B. Urheber-, Marken-, oder Datenschutzrechte) verletzt werden. Derartige Gegenstände sind daher vor dem Beginn des Scanning Prozesses zu entfernen.

4.5. Bei der Lieferung des Produktes „interaktive Hotspots“: die gewünschten Texte und einzubindenden Dokumente werden ImmoMotion e.U so rechtzeitig zu Verfügung gestellt, dass es zu keiner Verzögerung im Ablauf kommt. Bei nachträglichen Änderungswünschen von Texten und Dokumenten behält sich ImmoMotion e.U vor, ein Bearbeitungsentgelt zu verrechnen, so dies den Umfang der Geringfügigkeit überschreitet.

4.6. Der Auftraggeber ist in der Verantwortung, dafür zu sorgen, dass das Equiment des Auftragnehmers am Ort der Aufnahme nicht beschädigt wird (z.B durch Haustiere oder Kinder)

4.7 Der Auftraggeber darf darauf vertrauen, dass das Produkt innerhalb von 7 Arbeitstagen ab Auftragserteilung geliefert wird. Abweichende Fristen sind der Auftragsbestätigung zu entnehmen.

 

5. Lieferung Abnahme und Gewährleistungen

5.1 Der Auftragnehmer liefert 2 Codes (1x Https, 1x IFRAME) zur Einbettung des Scans in die Infrastruktur des Auftraggebers durch Verlinkung. Weiters auch zusätzliche Produkte (wie z.B Fotos), wenn dies so beauftragt wurde. Es wird ausdrücklich daraus hingewiesen, dass die virtuellen Rundgänge extern gehostet werden und daher kein Datenträger übergeben wird. Mit der Übersendung dieser Codes und allfälliger Nebenprodukte per e-mail ist daher der Leistungsumfang erfüllt.

5.2 Der Auftraggeber hat die Leistungen von ImmoMotion e.U nach Erhalt zu prüfen und eine entsprechende Abnahme zu erteilen. Die Abnahme einer Leistung gilt als erteilt, wenn sie vom Auftraggeber nicht innerhalb von 7 Tagen ab Bereitstellung mit aussagekräftiger Begründung verweigert wurde oder der Rundgang bereits veröffentlicht wurde. Bei einer etwaigen Verweigerung der Abnahme sind die Gründe hierfür sofort schriftlich und detailliert an ImmoMotion e.U zu melden.

5.3 ImmoMotion e.U weist darauf hin, dass die 360-Grad-Inhalte geringfügige Unregelmäßigkeiten (bspw. Unschärfe, Verzerrung, falsche Überlagerung der Bilder beim Videomodus) aufweisen können.. Das Produkt wird jedenfalls die Qualität haben, wie in den Muster-Präsentationen, die auch auf der Homepage von www.goinside.at ersichtlich war. Diese gilt daher bei Unstimmigkeiten als Referenz.

5.4 ImmoMotion e.U schließt Nachbesserungen aus, die sich auf Grund von Versäumnissen aus den Pflichten des Auftraggebers ergeben oder außerhalb des Einflussbereichs liegen. Hier wird ins besonders darauf hingewiesen, dass die nachträgliche Bearbeitung aus technischen Gründen nicht möglich ist (z.B wenn sich die Einrichtung ändert oder wenn persönliche Gegenstände/Bilder/Personen erkennbar sind und dies nicht dem Wunsch des Auftraggebers entspricht. Der Scan muss dann neu gemacht werden und die dafür entstanden Kosten trägt der Auftraggeber.

5.5 Ist das Leistungsergebnis durch das Verschulden seitens ImmoMotion e.U mangelhaft, so leistet ImmoMotion e.U zunächst Nachbesserung bzw. Nachholung. Ist der Mangel auch danach aufrecht, kann der Auftraggeber grundsätzlich Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrags fordern.

6. Urheberrecht und Nutzungsrechte

6.1 ImmoMotion e.U ist Urheber der Virtuellen Rundgänge und sonstiger Nebenprodukte im Sinne des § 7 Urheberrechtsgesetz (UrhG). Marken Inhaber und Lizenzgeber ist Matterport Inc., Sunnyvale, Kalifornien USA. Es wird in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass die strategische Markenpolitik der Firma Matterport vorsieht, dass deren Logo auf dem Rundgang zu erkennen ist. ImmoMotion e.U als Lizennehmer kann das nicht verhindern oder verändern.

6.2 Mit Lieferung des Produkts überträgt ImmoMotion e.U ein Nutzungsrecht, die Rundgänge und sonstige Nebenprodukte für interne Zwecke zu nutzen, auf der eigenen Homepage zu veröffentlichen oder in den Sozialen Medien zu teilen. Das Nutzungsrecht des Auftraggebers wird jedenfalls aber erst wirksam, wenn der volle Betrag gemäss Auftragserteilung an ImmoMotion e.U bezahlt wurde.

6.3 ImmoMotion e.U ist berechtigt, die 360-Grad-Inhalte im Rahmen der Eigenwerbung auf der Homepage www.goinside.at zu verwenden. Falls das der Auftraggeber nicht wünscht, hat er es zu untersagen.

 

7. Vergütung und Zahlungsbedingungen

7.1 ImmoMotion e.U erhält für die vereinbarten Leistungen eine Vergütung basierend auf dem Angebot. Der Auftraggeber verpflichtet sich, den Betrag nach Rechnungseingang innerhalb von 10 Arbeits-Tagen und ohne Abzug auf das in der Rechnung angeführte Konto von ImmoMotion e.U zu überweisen. Bei Zahlungsverzug erfolgen Mahnungen, deren Kosten der Auftrageber zu tragen hat.

7.2 Der Auftraggeber stimmt zu, dass die Lieferung und Rechnungslegung per Email erfolgt.

7.3 Im Falle des Zahlungsverzugs ist ImmoMotion e.U berechtigt, Mahnkosten und Verzugszinsen in der gesetzlichen vorgesehen Höhe für Unternehmergeschäfte zu verrechnen Bei Geschäften mit Verbrauchern kommen Verzugszinsen wie sie laut KschG zulässig sind zur Verrechnung. Weiters verpflichtet sich der Auftraggeber, alle mit der Eintreibung der Forderung verbundenen Kosten und Aufwände zu tragen.

 

7.5. Unser Kostenvoranschlag basiert auf der vom Auftraggeber genannten zu scannenden Grundfläche. Wenn die tatsächlich zu scannende Fläche um mehr als 20% größer als die vom Kunden genannte Grundfläche ist, wird ImmoMotion e.U die Rechnung auf Basis der tatsächlich gescannten Fläche berechnen. Basis dafür ist die Laser Scan Vermessung.

 

 

 

8. Haftung

8.1 ImmoMotion e.U haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Vorschriften. Im Übrigen haftet ImmoMotion e.U gegenüber dem Auftraggeber nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Verletzung den Vertragszweck gefährden würde und auf deren Einhaltung der Auftraggeber daher berechtigterweise vertrauen darf. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung, ist die Haftung beschränkt auf maximal den Betrag der Gesamtvergütung für den Auftrag. Die Haftung für entgangenen Gewinn oder sonstige Unbilligkeiten des Auftraggebers ist ausgeschlossen.

8.2 ImmoMotion haftet nicht für Dienste außerhalb des eigenen Einflussbereichs, insbesondere nicht für die Nicht-Verfügbarkeit der Dienste aufgrund von Störungen des Internets oder Störungen bei Matterport Inc.

8.3 Bezüglich der schematischen Grundrisse die von uns als Nebenprodukt geliefert werden können, kann trotz grundsätzlicher Präzision nicht garantiert werden, dass keinerlei Abweichungen auftreten. Aus diesem Grund übernehmen wir keine Gewährleistung für die Maßhaltigkeit der von uns erstellten Grundrisse. Die von uns erstellten Grundrisse können keine technische Vermessung ersetzen, die Grundlage von Baumaßnahmen oder sonstigen vertraglichen Verpflichtungen sind..Nach der Auskunft des Kameraherstellers Matterport Inc. Weisen die Grundrisse eine Genauigkeit von mind. 98% auf.

8.4 Bezüglich der Fotos: die Fotos eignen sich von der Größe und Pixel Anzahl jedenfalls für die Veröffentlichung auf einer Homepage und kleinere Print-Aufträge, nicht aber für Plakate o.Ä. Vor Beauftragung von eventuellen Werbemaßnahmen ist daher seitens des Auftraggebers die Auskunft eines Grafikers zu einzuholen. Unterbleibt dies, ist die Haftung seitens ImmoMotion e.U ausgeschlossen.

9. Nutzung Dienste Dritter

9.1 Die Nutzung von Diensten Dritter erfolgt nach den AGBs dieser.

9.2 Für die Erstellung und das Hosting der Virtuellen Rundgänge werden die Dienste des technologischen Partners Matterport Inc. in Anspruch genommen. Die AGBs der Matterport Inc. sind über deren Homepage www.matterport.com zu entnehmen.

Für das laufende Hosting der Rundgänge entstehen Kosten, die im Rahmen einer Rechnung, immer für das Hosting für 2 weitere Jahre abdecken. Die Kosten dafür entnehmen Sie dem Angebot. Wünscht der Auftraggeber temporär oder dauerhaft kein weiteres Hosting mehr, dann kann die Bezahlung der Rechnung über die Hosting Kosten unterbleiben. Es wird der Rundgang dann archiviert und erst nach erneuter Kontaktaufnahme durch den Kunden und der Bezahlung der Rechnung wieder online verfügbar gemacht.

Mit Bezahlung der ersten Rechnung sind die Hosting-Kosten für 2 Jahre abgedeckt.

 

10. Schlussbestimmungen

10.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so betrifft dies nicht die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Ganzen. Die jeweils aktuelle Fassung der Geschäftsbedingungen kann von der Homepage unter www.goinside.at heruntergeladen werden.

10.2 Erfüllungsort und Gerichtsstand, soweit zulässig, ist der Sitz der ImmoMotion e.U, dzt. 2542 Kottingbrunn, Wiener Neustädter Strasse 21/1/9. Mail: office@goinside.at

Stand: Oktober 2019

ImmoMotion e.U, Inh. Silvia Petz

Noch Fragen?  Sofort-Kontakt

Mobil: +43 699 1 966 75 86

mail: office@goinside.at

Unsere Adresse:

2340 Bad Vöslau,

Hanuschgasse 1A/1

Besuchen Sie uns auch auf:

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Pinterest
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • Xing Social Icon

Alle Rechte vorbehalten

© 2019 ImmoMotion e.U, Silvia Petz